SAISONFINALE Hier buchen
MENÜ

Das märchenhafte Weserbergland

„Wo sich Fulda und Werra küssen …“, beginnen wir unsere Weser-Radreise. Erinnern Sie sich noch an Rapunzel, Schneewittchen oder die Geschichten vom Baron von Münchhausen? Dann begleiten Sie mit Ihren Rädern die Weser auf ihrer Reise durch das märchenhafte Weserbergland.

Weser-Renaissance und romanische Klöster

Vom einstigen Wohlstand der hier lebenden Bürger zeugen die Fachwerkjuwele von Hannoversch-Münden, Höxter, Hameln und Rinteln. Den Reichtum des Adels belegen das Schloss Münchhausen sowie das Hauptwerk der Weser-Renaissance, die Hämelschenburg. Dass auch die Kirche ihre Spuren hinterließ, zeigen die noch aus der Romanik stammenden Klöster Corvey und Bursfelde sowie die Stiftskirche in Fischbeck.

Wunderschöne vielfältige Landschaft

Für landschaftliche Höhepunkte sorgen die Wälder und leuchtenden Sandsteinklippen des Reinhardswaldes und des Sollings. Und nicht zu vergessen das 200 Meter tiefe Durchbruchstal der Porta Westfalica.

Radeln auf gut ausgebauten Wegen

Verbunden werden fast alle Ziele vom gut ausgebauten, meist abseits des Verkehrs verlaufenden Weserradwerg.

Komfortable ruhige Unterkünfte

Zur Übernachtung haben wir für Sie die schönsten Unterkünfte der Region ausgesucht: In der Trendelburg, im Schloss Münchhausen und im Waldkater wohnen Sie märchenhaft ruhig, in den anderen Orten ganz zentral und komfortabel. Gemeinsam ist allen Hotels, dass sie über eine ausgezeichnete Küche verfügen.

Weitere Varianten der Weser-Radreise (andere Dauer/Streckenlänge/Hotels) finden Sie rechts.

Highlights

Märchenhafte Erlebnisse durch

  • Schlösser und Burgen voller Geschichte(n)
  • Baudenkmäler von der Romanik bis zur Weser-Renaissance
  • unbeschwertes Radeln auf ausgezeichneten Radwegen
  • Cafés, Biergärten und Marktplätze, die zum Verweilen einladen
  • Hotels auf bestem Niveau

Radstrecke (gesamt ab 275 km)

Die Region verfügt über ein ausgezeichnetes Radwegenetz. Sie folgen meist dem Weserradweg. Die Etappen sind flach, nur am 2. und 4. Tag sind nachmittags Steigungen (50 bis 100 Höhenmeter) zu überwinden.

Wichtige Hinweise

Die Weser-Radreise können wir Ihnen individuell zu unterschiedlichen Terminen und in verschiedenen Varianten anbieten (Start täglich vom 08.04. bis 14.10.2017):

„Weser Klassiker“: in 8 Tagen (323 km) oder in 11 Tagen (473 km)

„Weser Rattenfänger“: in 4 Tagen (138 km)

„Weser sportlich“: in 6 Tagen (380 km)

Mehr Informationen s. weitere Varianten (oben rechts).

Reiseziel

  • Deutschland

Geführte Radreise

Reisetermine Preis
p. P. im DZ
EZ-Zuschlag Buchungsstatus
01.07. - 07.07.2014 1160 € 150 €
  • Nicht mehr buchbar
29.07. - 04.08.2017 1160 € 150 €
  • Nicht mehr buchbar
12.08. - 18.08.2017 1160 € 150 €
  • Nicht mehr buchbar

Leistungen der geführten Radreise

  • 6 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel (1 x 5-Sterne-Schlosshotel, 5 x 4 Sterne)
  • 5 Abendmenüs
  • alle Eintrittsgelder und Führungen laut Programm
  • WEINRADEL-Reiseleitung
  • Leihrad
  • Begleitbus mit Fahrradhänger
  • Gepäckbeförderung
  • City Tax
  • Zuschlag E-Bike: 100 € p. P.